News

24.06.2011 14:31

Darfs ein bisschen weniger sein?

Als Lern-Management-System bietet ILIAS umfassende Möglichkeiten, die Wissensvermittlung an Lernende zu administrieren, zu planen und auch zu überprüfen. Grundlegende Fragen dabei sind häufig: Wer muss etwas lernen? Wann kann jemand etwas lernen? Wurde tatsächlich etwas gelernt? Das sind in vielen Fällen wichtige Themen für die Nutzer von ILIAS wie bspw. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter schulen möchten. ILIAS kann darüber hinaus jedoch noch weitaus mehr. Angebote wie Kommunikation der Nutzer per Mail, Chat, Forum und Wiki, das Abspielen von Medien (Lernmodule, Videos etc) und Hinterlegen von Dateien sind geradezu Aufforderung, ILIAS auch im Bereich des informellen Lernens einzusetzen.
Das informelle Lernen ist weniger strukturiert hinsichtlich Lernzielen, Lernzeit oder Lernförderung, dafür mehr von akutem Wissensbedarf des Lernenden gesteuert. Häufig hilft bei allgemeinbildenden Themen hier schon ein Besuch bei Wikipedia. Das in vielen Unternehmen und Institutionen notwendige Fachwissen findet sich hier jedoch nicht. Für solche Fälle bietet sich an, ILIAS als Hintergrundsystem für ein Lernportal zu nutzen, in dem Mitarbeiter fachbezogen Wissen untereinander austauschen können oder bspw. in Wikis oder Videos bei Bedarf abrufen können.

Ein zentraler Aspekt eines solchen Lernportals ist die Gestaltung des Portals. Eine indivduell passende und für die Nutzer attraktive Weboberfläche können wir durch die Verknüpfung von ILIAS mit Content-Management-Systemen erreichen. Neben dem internen Gebrauch bieten sich solcherlei Lernportale auch für den Verkauf von Inhalten über ein angeschlossenes Shopsystem an.

Zurück